christlich


Ganz wichtig für die Gestaltung der Schulgemeinde ist das christliche Profil unserer Schule.

Unsere Schule steht Schülern aller Religionen und Konfessionen offen! Wir verstehen uns als Schule, die den christlichen Glauben als mögliche Grundlage der Lebensgestaltung anbietet.

Wir leben und handeln nach dem christlichen Menschenbild in jedem Unterrichtsfach. Bei uns gibt es evangelischen Religionsunterricht für alle Schüler.

Wir treffen uns regelmäßige zu Andachten und Schulgottesdiensten in der benachbarten Predigerkirche.

Als Schule, die von Lehrern, Schülern, Eltern und außerschulischen Partnern gestaltet wird, leben wir vom christlichen Menschenbild, das den Menschen als einzigartiges Geschöpf Gottes sieht.

Neben die Vermittlung christlicher Traditionen, Werte und Normen im Religionsunterricht und im sozial-diakonischen Praktikum der 10. Klassen treten bei uns Angebote spiritueller Erfahrungen, die wir den Lernenden in allen Jahrgangsstufen machen.

 

Sozial-diakonisches Praktikum Klassenstufe 10
  • soziale und diakonische Bildung
  • in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Behinderteneinrichtungen und -werkstätten sowie Kindergärten
  • Dokumentation in Praktikumsbericht
Klosterfahrt
  • dreitägige Besinnungsfahrt der 7. Klassen ins Kloster Volkenroda unter selbst gewähltem Motto 
  • Begleitung durch Klassenleiter und Religionslehrer oder Schulpfarrer
  • neue Erfahrungen mit christlicher Andacht, intensiver Begegnung und innerer Ruhe
  • Anleitung durch erfahrene Mitarbeiter des Klosters
  • Aufgreifen des Mottos im Abschlussgottesdienst der Schule
Unterricht
  • Evangelischer Religionsunterricht in allen Jahrgangsstufen (zweistündig in der Woche)
  • "Praxiskurs Religion" ab Klasse 10
  • Kurse im Fach Religion ab der 11. Klassenstufe:

          11.1 Anthropologie, 11.2 Theologie, 12.1 Ethik, 12.2 Christologie

  • seit dem Schuljahr 2009/10 Religion auch als Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau
Andachten
  • regelmäßige Andachten am Montagmorgen (8:00 bis 8:20 Uhr)
  • Andacht zum Martinstag alljährlich am 10. November um 17:00 Uhr (vorbereitet von den 6. Klassen in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Predigergemeinde, der Evangelischen Grundschule und der Evangelischen Gemeinschaftsschule)
  • Andacht zum Pogromgedenken (Teilnahme an der zentralen Veranstaltung auf dem Jüdischen Friedhof)
Gottesdienste
  • Gottesdienste zum Schuljahresbeginn (am 1. Samstag des Schuljahres) mit anschließendem Plätzchen-Empfang
  • ChurchNight (Gottesdienst in der Verantwortung der Evangelischen Jugend Erfurt unter Mitwirkung der 8. Klassen zum Reformationstag)
  • Weihnachtsgottesdienst (am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien)
  • Gottesdienst zum Schulfest (an einem Samstag Anfang Mai)
  • Abiturgottesdienst (vorbereitet von einer Gruppe der Abiturienten)
  • Schuljahresabschlussgottesdienst (vorbereitet von den 7. Klassen)
Die Evangelische Predigerkirche grenzt an unseren Schulhof an (c) Gabriel Eras
Die Evangelische Predigerkirche grenzt an unseren Schulhof an (c) Gabriel Eras
Schulgottesdienst im Refektorium der Evangelischen Predigerkirche
Schulgottesdienst im Refektorium der Evangelischen Predigerkirche