Aktuelles

23.04.2021 13:37 Alter: 16 days

Elternbrief Notbremse

Information zum Schulbetrieb ab 26.04.2021


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ein weiteres Mal muss die Schulleitung einschneidende Veränderungen im Schulalltag bekanntgeben.

Wie wir alle aus den Medien erfahren konnten, wird mit der „Bundesnotbremse“ das Aufhalten einer dritten Corona-Welle angestrebt. Für den Schulbetrieb gibt es erwartungsgemäß Veränderungen, die uns allerdings zu großen Teilen bereits bekannt sind.

Da die Inzidenzwerte in Erfurt in den zurückliegenden Tagen kontinuierlich die 165er-Marke überschritten haben, wird ab Montag für die Klassenstufen 5 bis 9 wieder ausschließlich Distanzunterricht stattfinden. Eine Rückkehr in den Präsenzunterricht ist frühestens ab dem 03.05.21 möglich und auch nur, wenn es die Inzidenzzahlen zulassen. Daher bitten wir alle Familien, sich wieder über die Schulcloud zum Unterrichtsstoff und den Videokonferenz-Terminen zu informieren.

Die Notbetreuung kann wiederum nur unter den bestimmten berufsspezifischen Bedingungen der Elternteile in Anspruch genommen werden. Das Antragsformular erhalten Sie unter:

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf

Zusätzlich müssen alle Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, zwei Mal wöchentlich eine Testung nachweisen. Diese kann in der Schule gemacht werden oder in einem von den Eltern selbst gewählten Testzentrum. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. In der Notbetreuung richten wir uns daher auf eine Testung in der Schule jeweils am Montag und am Donnerstag ein.
Die Notbetreuung findet weiterhin in der Zeit von 9.30 Uhr bis 13 Uhr in der Schülerbibliothek statt. Mittagessen wird aufgrund des geringen Lieferumfanges nicht mehr angeboten.

Für die Klassenstufen 10, 11 und 12 – unsere Abschlussklassen – ändert sich am Unterricht nichts. Sie kommen weiterhin im Wechsel in den Präsenzunterricht. Für die Schüler besteht jedoch ab Montag, dem 26.04.21 Testpflicht. In der Schule wird die MoMiFr-Gruppe Montag und Mittwoch getestet, die DiDo-Gruppe Dienstag und Donnerstag. Auch hier besteht wiederum die Möglichkeit, sich außerschulisch testen zu lassen, die Tests dürfen ebenfalls nur 48 Stunden alt sein.
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir einen Test nicht für den aktuellen Tag und den übernächsten Tag akzeptieren können, auch wenn unter Umständen die 48-Stunden-Frist „gerade noch“ eingehalten werden kann.

Änderungen dieser Regelung erfahren Sie/erfahrt Ihr  über unsere homepage.

Bleiben Sie/bleibt Ihr alle gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam

 


-->