Schulgeld

Das Evangelische Ratsgymnasium erhebt als freie Schule in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland Schulgeld. Es beträgt ab 1.10.2020 150 € pro Schüler im Monat für das erste Kind an einer Schule in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung und 120 € für das zweite Kind. Für jedes weitere Kind ist kein Schulgeld zu zahlen.

Für den Eintritt in eine Schule der Evangelischen Schulstiftung wird eine Aufnahmegebühr in Höhe eines monatlichen Schulgeldbetrages erhoben.

Eine schuljahresbezogene Reduzierung oder ein Erlass kann beantragt werden. Die Details zur Antragstellung sowie die aktuelle Schulgeldordnung lesen Sie auf der Seite unserer Trägerin http://www.schulstiftung-ekm.de unter Schulen - Materialien für Eltern. Bis zur Prüfung des Antrages ist das Schulgeld in voller Höhe zu zahlen.


-->