Organisation

Schulorganisation

Das Evangelische Ratsgymnasium ist eine christliche Schule

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Religionsunterricht teil.

Das Evangelische Ratsgymnasium ist ein humanistisches Gymnasium. Daher lernen alle Schülerinnen und Schüler Latein als erste oder zweite Fremdsprache. Seit dem Schuljahr 2005/06 bietet die Schule seinen Schülerinnen und Schülern gleich ab Klassenstufe 5 zwei Fremdsprachen an in unterschiedlichen Kombinationen:

  • Latein als 1. FS mit 4 Stunden, Englisch als 2. FS mit 3 Stunden (L-Klasse) oder
  • Englisch als 1. FS mit 4 Stunden, Latein als 2. FS mit 3 Stunden (E-Klasse)

Ab dem 9. Schuljahr erlernen alle Schülerinnen und Schüler eine dritte Fremdsprache, Französisch oder Altgriechisch. Zuvor wird für beide Sprachen Probeunterricht angeboten.

In Klasse 11 und 12 ist die Bildung von Kursen in allen (dafür in Thüringen zugelassenen) Fächern möglich. Eine Einrichtung der Kurse ist allerdings von der Anzahl der interessierten Schüler abhängig.

Welche Fremdsprache die Schüler dann in den Kursen der Klassen 11 und 12 fortführen, entscheiden sie am Ende der 10. Klasse.


Aktuelles

05.12.2017

Projekteinwahl bis 13.12.

Liebe Schüler, die Plakate, auf denen die Projekte vorgestellt werden, hängen im Haus am Breitstrom im Erdgeschoss aus. Bitte [mehr]


05.12.2017

Änderung der Essenpausen am 8. und 11. Dezember

Liebe Schülerinnen und Schüler, wegen verschiedener Veranstaltungen in der Aula gibt es an folgenden Tagen nur eingeschränkt Mittagessen: [mehr]


20.11.2017

Pausenänderung ab 4.12.2017

Ab 4.12. wird die Mittagspause um 12.00 bis auf 12.30 Uhr verlängert. Daher gilt dann folgende neue Pausenregelung[mehr]


11.09.2017

Weihnachtskartenaktion 2017

Der Förderverein unterstützt unsere Schule auch in diesem Jahr wieder mit dem Verkauf von Weihnachtskarten, die innerhalb des Kunstunterrichtes entstanden sind. Näheres erfahren Sie hier.[mehr]


13.10.2016

"Im Tandem zu Luther"

SchülerInnen aus drei evangelischen Schulen erforschten im Rahmen eines Wochenseminars vom 4.-7.10.2016 Luthers frühen Weg zur Reformation mit ihren freiheitlichen Aspekten, aber auch seine "dunkle Seite" in den späteren...[mehr]


Treffer 1 bis 5 von 32
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-32 Nächste > Letzte >>