Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt

Lernen Sie uns kennen und machen Sie einen Rundgang auf unseren Internetseiten. Sie erhalten vielfältige Informationen zur Schule, den Schülern und Lehrern.

Erlös vom Benefizlauf: mehr als 10.100 € für das Kinderhospiz Tambach-Dietharz

Fotos: D. Schumann
Startschuss für die Klassenstufe 8
Übergabe beim Paarlauf
Erwärmung trotz Hitze
400 m - Staffellauf der 5. Klassen
Siegerehrung für die Klassenstaffeln

Im Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres zum Thema: "With a little help of my friends...", der von Schülern der 7. Klassen und Herrn Pfarrer Ackermann gestaltet wurde, konnte eine Spende in Höhe von 10.114,39 € an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz übergeben werden! Diese unglaublich hohe Summe ist durch die Kollekte vom Schulfestgottesdienst, die Erlöse vom Elterncafé und zum allergrößten Teil durch den Benefizlauf am 7.6.2016 zusammengekommen.

Bei herrlichem Laufwetter und guter Stimmung waren die Schüler der Klassenstufen 5 - 10 sowie einige "Joker" aus den 11. Klassen insgesamt 1295 km gelaufen, um Spenden einzuwerben. Bei den Siegerehrungen in den 3 verschiedenen Kategorien Mix/weiblich/männlich hörte man Werte um die 7000 m, die die einzelnen Paare in einer halben Stunde zurückgelegt haben - und das bei wolkenlosem Himmel! Ein großes Lob an alle Läufer, die sich angestrengt haben, an die Helfer aus den 11. Klassen und dem Kollegium sowie an die Organisatoren aus der Fachschaft Sport! Und vielen Dank an alle Spender!

K. Samaan

Ratsrunners bezwingen laufend den Rennsteig

Schon das 5. Jahr in Folge stellte unsere Schule eine Staffel beim Rennsteigstaffellauf. Bei jedem Wetter hatten die Läufer seit Februar immer mittwochs im Steiger unter der Leitung von Herrn Holl trainiert und zur Vorbereitung auch teilweise am Steiger(Pizza)lauf teilgenommen. Am letzten Samstag, dem 18.6.2016, war es dann soweit und 5 Frauen und 5 Männer machten sich als Mixstaffel mit 3 Fahrradbegleitern (Schüler der 9.-12. Klassen, Lehrer und Eltern) auf den Weg. Der erste Läufer Julius Eras startete schon 5 Uhr früh, schließlich galt es in 10 Etappen die 168,9 km von Blankenstein nach Hörschel (Eisenach) hinter sich zu bringen. Das Wetter und die Strecke hielt neben den erwarteten Höhenmetern - unter anderen über den Großen Inselsberg und den Großen Beerberg - reichlich Wurzeln, Schlamm, Pfützen, aber auch wolkenbruchartige Regenschauer, Gewitter, sogar Graupel und Schnee bereit. Erschöpft aber glücklich erreichte die Schlussläuferin Anna Hacker kurz vor 21 Uhr das Ziel und konnte das mitgeführte und bei jedem Wechsel übergebene Steinchen aus der Saale in der Werra versenken. Insgesamt bewältigten die Läufer also den Rennsteig in 15 Stunden 59 Minuten und 41 Sekunden und konnten sich über den 45. Platz in der Wertung der Mixteams freuen. Ein tolles Ergebnis, vor allem wenn man bedenkt, dass die meisten Läufer das erste Mal dabei waren und erst  die 9. und 10. Klasse besuchen! Vielen Dank an alle Läufer, Eltern, den Förderverein, die orthopädische Praxis Kilian und nicht zuletzt Herrn Holl, die uns bei Vorbereitung, Organisation, Transport und den extra angefertigten T-Shirts finanziell und ideell unterstützten! Alle freuen sich schon auf die nächste Ausgabe, wenn sich die Ratsrunners wieder auf den Weg machen, den Rennsteig laufend zu bezwingen!

Wieland Moderegger

Spannendes Filmprojekt mit Schülern aus der 10L2

Bildquelle: http://www.stiftung-ettersberg.de/andreasstrasse/filmprojekt/
Die Jugendlichen wirkten vor und hinter der Kamera mit.

Sechs Schüler der Klasse 10L2 waren gemeinsam mit Herrn Junker an einem Filmprojekt der Stiftung Ettersberg in Kooperation mit der Landeshauptstadt Erfurt/Erinnerungsort Topf & Söhne, der Universität Erfurt und dem Landesbüro Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung beteiligt. Jetzt ist die entstandene DVD mit dem Titel "Nieder mit Hitler - 5 Erfurter Schüler im Widerstand gegen den Nationalsozialismus"  für 4 € in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße sowie im Erinnerungsort Topf & Söhne zu erwerben. Dank der Initiative von Frau Langer kam sie auch in das Schularchiv und kann bei Herrn Friese entliehen werden. Näheres findet man im untenstehenden Artikel aus der TLZ vom 11.6.2016.

Bibel Live im Ratsgymnasium

Vom 13.-16.6.2016 hat das Bibelmobil Station auf unserem Schulhof gemacht. Die Konzeption des Busses entspringt einer ökumenischen Initiative. Schüler von Klasse 1 bis 12 konnten das Angebot wahrnehmen, das sich thematisch von „Entstehung der Bibel als Buch“ und „Luther und die deutsche Sprache“ bis hin zu „Die Bibel in der Literatur“ und „Bibel und Gewalt“ sowie „Reformation und Toleranz“ erstreckt.

Möglich wurde die Aktion durch den Förderverein unserer Schule, der einen Großteil der Kosten übernommen hat. Vielen Dank!

(J. Junker)

Ein Wochenende voller Musik: Jahreskonzert am Freitagabend und Kantatengottesdienst am Sonntagmorgen

Klasse 6E beim Jahreskonzert
Klasse 6L3 beim Kantatengottesdienst

„Gott und die Welt“ - dieses Motto regte Ensembles und Solisten des Evangelischen Ratsgymnasiums zur Gestaltung ihrer Beiträge zum 4. Jahreskonzert am 27.5.2016 an. Frau Kathleen Schnecke, Musiklehrerin und Initiatorin der Veranstaltungsreihe, erhielt eine Vielzahl von Anmeldungen und musste eine Auswahl treffen, um den Rahmen des Abends nicht zu sprengen. Die Musikgenres reichten von Rock bis Klassik, es erklangen Sologesang und Instrumentalmusik ebenso wie Bandrhythmen und vierstimmige Chorsätze. 88 Mitwirkende - Schüler, Jugendliche und Erwachsene - boten ein hörenswertes und kurzweiliges Programm - vielen Dank für ein wunderschönes Konzert! Ein Dankeschön an Frau Schnecke, Herrn Moderegger und Herrn Schumann für die Fotos in der Bildergalerie sowie an alle Helfer! Vielen Dank auch für die Spenden an den Förderverein in Höhe von 561,52 €, die dem Musikleben der Schule zugute kommen.

Am Sonntagmorgen, dem 29.5.2016, wirkte die Klasse 6L3 (Musik: Herr Schumann) beim Kantatengottesdienst in der Kaufmannskirche mit. Die Schüler musizierten unter der Leitung von Herrn Kantor Michael Jahn gemeinsam mit den Chören der Kaufmannsgemeinde und des Christophoruswerkes sowie dem Barockensemble. Vielen Dank für die rege Beteiligung!

K. Samaan

Bunte Vielfalt beim Schulfest am 30.4.2016

Layout: F. Ruffert

Die Besucher unseres 24. Schulfestes konnten unter den vielfältigsten Angeboten wählen: Sie konnten sich am Schachturnier beteiligen, im Zimmer des Glücks oder im Freien mitspielen. Sie konnten kreativ werden - am Stand der Kunst-AG oder beim Lavendeldruck, beim Herstellen von Seife, Knopfbildern oder Origami-Kunstwerken ebenso wie beim Filzen und Basteln von Tieren. Es gab Wissenswertes und Unterhaltsames über Unterrichtsinhalte und Ergebnisse von Projektarbeiten. Für das leibliche Wohl sorgten das Elterncafé und der Förderverein, verlockend waren aber auch die Zuckerwatte, die Obstspieße, die Crêpes und die Hotdogs. Alles in Allem - ein gelungenes Fest! Vielen Dank den engagierten Kollegen, Schülern und Eltern, die ihre Ideen und ihre Kraft eingebracht haben! Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Ackermann und der Klasse 7E mit Frau Müller, die den Gottesdienst zu einem Höhepunkt werden ließen, sowie Herrn Moderegger und der Band, die für einen stimmungsvollen Abschluss des Festes sorgten!

K. Samaan, A. Simon für die Vorbereitungsgruppe

Eindrücke vom 24. Schulfest

Gottesdienst zum Auftakt
Musik von der Klasse 7E
Texte der Klasse 7E
Geschichte der Arche Noah zu Bildern der 6E
Kanon der 5. Klassen
Musikstück von Till und Conrad
Grußworte des Schulleiters
Würdigung besonderer Leistungen
Dank an die Theater-AG
Knopfbilder am Stand der 7E
Aktionskunst der Kunst-AG
Stand des Kinderrechtsteams
Zimmer des Glücks
Caféhausmusik mit Herrn Schumann
Bandauftritt im Predigerkeller

Vielen Dank für die Fotos von D. Schumann und K. Metzler!

1. Schnellschach-Turnier im Rahmen des 24. Schulfestes

Mit Unterstützung des Schachvereins Medizin Erfurt (Herr Kohl) organisierte Herr Mantu das 1. Schnellschachturnier des Evangelischen Ratsgymnasiums. Die 21 Teilnehmer, Schüler und Eltern, kämpften 2,5 Stunden um die 2 Pokale. Für viele war es das erste Turnier. Am Ende gab es nur Sieger, denn alle hatten viel Spaß am Spielen. Den Titel bei den Erwachsenen gewann Ralf Jetschil, bei den Kindern siegte Till Ferneding. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann sich an einer der beiden Schach-AGs beteiligen: Mittwoch ab 13:30 bzw. 14:15 Uhr und Donnerstag ab 14:15 Uhr im Raum U18 im Haus am Breitstrom.

Kinderausstellung im Stadtmuseum bis 16.5.2016 unter Beteiligung der Klasse 5L1

Fabeltiere aus dem Kunstunterricht der Klasse 5L1
Fotos: Dr. A. Blasius

Begleitend zur archäologischen Sonderausstellung "Gefundene Geschichten – Neues aus dem Erfurter Untergrund" entstanden Bilder fabelhafter Wundertiere: phantasievolle Mischwesen aus verschiedenen Tieren. Ein Fund, der zuerst für ein Hundeskelett gehalten wurde, lieferte die Idee dazu.
Die Ausstellung mit ihren Aktivstationen kann entdeckt, die Kinderzeichnungen können betrachtet und Mischwesen aus Knete geformt werden - noch bis zum 16. Mai im Stadtmuseum Erfurt.

Schultheatertage mit drei Gruppen aus unserer Schule

Szene aus "Der kleine Prinz", Foto: K. Metzler

Nach den drei sehr gut besuchten und voller Begeisterung kommentierten Premieren der aktuellen Theaterstücke können wir uns über die Teilnahme an den Erfurter Schultheatertagen freuen: Am Dienstag, dem 5.4.2016, spielen von 12.00 bis 12.40 Uhr die 5. Klassen ,,Das Meerhäschen" (Regie: F. Sperling, L. Romstedt), am Mittwoch, dem 6.4.2016 wird von 18.00 bis 18.40 Uhr ,,Der kleine Prinz" der  Klassen 9/10 zu sehen sein (Regie: P. Nötzold, K. Wiese) und am Donnerstag, dem 7.4.2016 treten 13.45 bis 14.45 Uhr die Sechstklässler mit ,,Emil und die Detektive" auf (Regie: M. Burgau, M. Göbhardt).

K. Metzler

Volleyball-Jungenmannschaft WKIII gewinnt zum zweiten Mal das Mittelthüringer Schulamtsfinale und belegt beim Landesfinale Platz 3!

Die erfolgreiche WKIII-Mannschaft beim Landesfinale in Gera

Die Jungenmannschaften unserer Schule waren auch in diesem Schuljahr beim Volleyball erfolgreich: Nachdem sich beide Mannschaften über das Stadtfinale "Jugend trainiert für Olympia" für das Schulamtsfinale am 18. Februar 2016 in Bad Berka qualifiziert hatten, gelang der WK II - Mannschaft hinter dem Gastgeber Bad Berka ein hervorragender 2. Platz. Die Jungen der WK III machten es noch  etwas besser: Sie gewannen alle Spiele mit 2:0 deutlich und ohne Satzverlust und haben sich als Sieger des Turniers für das Landesfinale am 1. März 2016 in Gera qualifiziert. Dort konnten sie nach den Mannschaften vom Erfurter Sportgymnasium und einer Schule aus Gotha den dritten Platz erzielen! Herzlichen Glückwunsch!

I. Pögel

Auszeichnung der Klassen 9L1 und 9L2 für den 2. und 3. Platz beim Wirtschaftsquiz

Foto: Manuela Müller von "wiyou", einem Erfurter Wirtschaftsmagazin für junge Leute

Am Freitag, dem 26.2.2016, wurden die Klassen 9L1 und 9L2 (WR bei Herrn Junker bzw. Frau Fischer) ausgezeichnet: Sie haben als Klassen den 2. und 3. Platz im bundesweit stattfindenden "Wirtschaftsquiz" der Wirtschaftsjunioren 2016 belegt, einem Quiz, das Fragen der Allgemeinbildung mit wirtschaftlichem Schwerpunkt enthält.
Besonders beachtlich ist es, dass die besten Einzelplatzierten in Mittelthüringen alle aus unserer Schule kommen - und zwar sind das gleich sieben Schülerinnen und Schüler aus der 9L1 und der 9L2 auf den Plätzen 1 bis 3, die in der erreichten Punktzahl nur einen Punkt auseinander lagen. Gleichauf an der Spitze waren Marius Trappe aus der 9L1 und Laura Knaus aus der 9L2, wobei das Los entschied, dass Laura ins Bundesfinale einzieht. Sie ist also auf Platz 1, Marius auf Platz 2 und die anderen 5 teilen sich Platz 3: Jona John, Lena Muschik, Justus Oberländer, Felicia Schwedler und Ulrich von Weizsäcker.
Herzlichen Glückwunsch!
J. Junker

Die Schultheatergruppe präsentierte: "Der kleine Prinz"

Schüler der Klassen 9 und 10 sind unter der Regie von Pit Nötzold und Kerstin Wiese zu Puppenspielern geworden und haben am 26. und 27. Februar 2016 ihr Stück "Der kleine Prinz" nach Antoine de Saint-Exupéry gezeigt - wegen der großen Nachfrage gleich drei Mal.
In ihrer Einladung hieß es: "Kommt mit und folgt dem kleinen Prinzen auf seiner Reise! Lasst eure Erwachsenen-Gedanken zu Hause und findet zusammen mit dem kleinen Prinzen Antworten auf alle wichtigen Fragen, die einem sonst so unwichtig erscheinen."

zitiert aus dem Theater-Newsletter

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Bereits zum zweiten Mal organisierte das Kinderrechtsteam unter der Leitung von Herrn Schumann am 12.2.2016 den "Red Hand Day" im Ev. Ratsgymnasium und sammelte in der großen Pause mehr als 200 rote Hände gegen die Rekrutierung von Kindern als Soldaten.

Red Hand Day
Red Hand Day
Red Hand Day

Eindrücke von der Projektwoche vom 18.-22.1.2016

Dank des Doku-Teams unter der Leitung von Herrn Nette und der Hilfe von Herrn Schmidt können an dieser Stelle einige Eindrücke von der diesjährigen Projektwoche in Form ausgewählter Fotos und eines Filmes wiedergegeben werden.

 

 

Nähprojekt
Buchwerkstatt in der Stadtbibliothek
Volleyballprojekt

Tag der offenen Tür am 23.1.2016

Die Arche Noah vom Origami-Projekt ist im 3. Stock zu bewundern (Leitung: Frau Jasmin Müller und Frau Gloge, Foto: Frau Burbank)

Vielen Dank allen Mitwirkenden und Helfern beim Tag der offenen Tür am 23.1.2016! Eröffnet wurde er vom Projekt 19 - dahinter verbargen sich die Band und Herr Moderegger, die sich im Vergleich zu ihrem Auftritt am Freitag noch weiter steigern konnten und viel Beifall erhielten! Auch das Tanzprojekt unter der Leitung von Paula Rieck beeindruckte mit einer gelungenen Choreografie unter Einbeziehung aller Projektteilnehmerinnen. Schüler aus der Klasse 5L2 moderierten und präsentierten einen Mathe-Rap. Die Klasse 6E sang mit Frau Haberland "Astronaut" und das Einradprojekt (Leitung: Jona John, Lena Muschik, Laura Knaus) wiederholte den tollen Beitrag vom Vortag! Besonders viel Zulauf hatte der Probeunterricht Latein mit Frau Burbank. Aber auch das Schwarzlichttheater (Herr Weiß) und das Stück der 6L3 "Tonnenfieber" (Frau Bartsch) waren echte Höhepunkte im Programm. Fast alle Projekte zeigten ihre Ergebnisse, so dass es im Schulhaus viel zu erleben gab. Vielen Dank allen Projektleitern und den engagierten Schülern, die am Samstag in die Schule gekommen sind! Außerdem gilt ein Dankeschön unseren Partnern: der Evangelischen Jugend, der Offenen Arbeit und der IMAGO, die erstmals im Haus war, sowie den Eltern, die das traditionelle Elterncafé betrieben haben!

Kerstin Samaan

Ausstellung zur 5. „Weimarer Kinderbibel“ unter Beteiligung der Klasse 6L2 noch bis zum 26.3.2016 in Weimar

Artikel in der TA vom 22.1.2016

Die fünfte Staffel des Großprojektes der „Weimarer Kinderbibel“ kommt auf die Zielgerade: Eine Ausstellung mit Geschichten und Gestaltungen von 61 Weimarer und 28 Erfurter Schülern wurde am Donnerstag, dem 21. Januar 2016, in der Stadtbücherei Weimar (Steubenstraße 1) eröffnet und wird dort noch bis zum 26. März 2016 zu sehen sein.

In den Projektwochen und Unterrichtsstunden interpretierten die Schülerinnen und Schüler die 2000 Jahre alten Texte der Bibel neu. Studierende der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar brachten den Kindern der Kooperationsschulen in dieser Staffel die Techniken der Lichtmalerei und der Cyanotopie näher.

Nach bereits vier vorliegenden Bänden der „Weimarer Kinderbibel“ aus den vergangenen Schuljahren ist damit ein weiterer Meilenstein gesetzt. Die Geschichten und künstlerischen Arbeiten aus diesem Schuljahr werden ebenfalls als Buch gedruckt und können ab September bei der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. bestellt werden.

Felix Ruffert

Probenwochenende der Schultheatergruppen vom 15.-17.1.2016

Auch in diesem Schuljahr fuhren die fünf Theatergruppen mit 78 Schülern in ihr Probenlager in das Kloster Volkenroda begleitet von ihren acht Spielleitern, den ehemaligen Schülern Vincent Kresse, Paul Meyer, Linn Pietsch und Barbara Berg als Organisatoren, Konni Krell als Berater für musikalische und stimmliche Belange, dem Schulseelsorger Heiko Ackermann und den betreuenden Lehrern Jörg Nette und Kerstin Metzler. Es wurde intensiv an den folgenden Stücken geprobt:

"Das Meerhäschen" (Klasse 5 mit Ferdinand Sperling und Ludwig Romstedt)

"Emil und die Detektive" (Klasse 6 mit Malin Burgau und Martha Göbhardt)

"Der geheime Garten" (Klasse 7 mit Lilli Fischer und Antonia Näser)

"Faust I" (Klassen 8 mit Denise Zilsdorf)

"Der kleine Prinz" (Klasse 9/10 mit Pit Nötzold)  

Ein Gottesdienst mit viel Musik und der Weihnachtsgeschichte: Auf der Suche nach dem Kind

Zu Beginn musizierte das Quartett unter der Leitung von Frau Schnecke
Begrüßung durch Herrn Pfarrer Ackermann
Schüler aus dem Grundkurs Musik mit Herrn Schumann begleiten das Gemeindelied
Ein Bach-Choral wird von Streichern der Klassen 8-10 interpretiert
Die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Beteiligten erzählt der Religionskurs...
... Kl. 11 mit Herrn Luthardt
Till und Conrad begleiten uns auf Trompete und Orgel
Klasse 6E rappt "Astronaut" mit Frau Haberland
Fürbitten mit Schülern aus der Klasse 9L1, Fotos: D. Schumann

Weihnachtsball 2015

Hier findet man einige Eindrücke vom Weihnachtsball 2015! Frau Simon, die die Vorbereitungsgruppe leitet, bedankt sich bei allen Helfern für den unermüdlichen Einsatz an allen Schauplätzen des Abends, insbesondere bei denjenigen Eltern und Schülern, die Verantwortung und organisatorische Aufgaben übernommen haben! Die Fotos von Herrn Schmidt spiegeln die tolle Atmosphäre und die gute Stimmung.

Fotografie: Matthias F. Schmidt

Kreativ- und Experimentierwerkstatt am 2.12.2015

Ein spannendes Angebot der MNT-Lehrerin Frau Hitzner

Auch in diesem Jahr nutzten viele Grundschüler die Möglichkeit, sich während der Kreativ- und Experimentierwerkstatt in unserer Schule umzuschauen und einen ersten Eindruck vom Schulhaus, den neuen Fächern und Lehrern zu gewinnen. Sie konnten Sterne und Engel basteln, töpfern und naturwissenschaftliche Experimente ausprobieren, während sich ihren Eltern im Elterncafé Gesprächsmöglichkeiten boten.

Mit dabei waren die Klassen 6E und 5L1, die für einen guten Zweck Spenden sammelten, die aber auch tatkräftig geholfen haben. Auch den Schülern der Physik-AG gebührt ein Dankeschön ebenso wie allen Kollegen, die sich bei den Informationsveranstaltungen engagieren! Vielen Dank auch an Frau Remy und Frau Brauer vom Förderverein, die Weihnachtskarten verkauft haben. Bei Herrn Schmidt bedanken wir uns für die Fotos!
K. Samaan

Weihnachtskartenaktion des Fördervereins

Ludwig Romstedt: Dom und St. Severi, Grafik

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Familien,

im Namen des Fördervereins unserer Schule möchte ich Sie hiermit an unsere tolle Weihnachtskartenaktion erinnern und ermutigen, diese mit dem Kauf kleinerer oder größerer Stückzahlen zu unterstützen. Bitte leiten Sie diesen Hinweis gerne auch im privaten oder beruflichen Umfeld weiter. Der Erlös kommt zu 100% schulischen Projekten zugute, wie z.B. Arbeitsgemeinschaften oder Studienfahrten. Wir wären Ihnen sehr dankbar für eine kräftige Hilfe und/oder Vermittlung. Alle Motive und weitere Informationen finden Sie auf der Website www.weihnachtskarte.info oder auf dem Flyer.

Beste Grüße,

F. Ruffert

Andacht zum Martinstag 2015 - für das Restaurant des Herzens wurden 657,94 € gespendet - vielen Dank!

Fotos: M. Schmidt
Nach der kurzen Andacht trafen wir uns auf dem Hof

Auch in diesem Schuljahr feierten wir am 10.11.2015 um 17 Uhr eine Andacht zum Martinstag in der Predigerkirche. Sechstklässler aus unserer Schule und der Ev. Gemeinschaftsschule sowie Viertklässler aus der Ev. Grundschule waren in die Gestaltung der Feier eingebunden, die an den heiligen Martin erinnern sollte, aber auch Anstöße zum Helfen und Teilen geben wollte. "Du bist Martin" hieß es deshalb auf dem Plakat, das aus den Porträts der mitwirkenden Kinder entstanden ist. Nach der Andacht verteilten die Schüler, die am Vormittag in der Christophorusschule beim gemeinsamen Backen dabei waren, Martinshörnchen, und es gab Kinderpunsch. Vielen Dank den Kunstlehrern für die schönen Seidenlaternen, allen Mitwirkenden und Helfern sowie Herrn Schmidt für die stimmungsvollen Fotos in der Bildergalerie.

K. Samaan

Gelungener Auftakt mit der Klasse 6L2 zur neuen Ausgabe der Weimarer Kinderbibel

Fotos: F. Ruffert, Klasse 6L2 in Eisenach vor dem Luther-Haus
Unterricht wie zu Luthers Zeiten
Ausstellung zur Weimarer Kinderbibel auf der Wartburg

Unter der Schirmherrschaft der  „Thüringer Literarischen Stiftung“ und in Zusammenarbeit mit Kunststudenten der Bauhausuniversität Weimar  führen wir im laufenden Schuljahr 2015/ 2016 nach dem großen Erfolg im Jahre 2013 zum zweiten Mal das Projekt „Weimarer Kinderbibel“ diesmal in der Klasse 6L2 unserer Schule durch.

Erste Station für die Klasse dabei war der intensive Besuch des neu eröffneten Lutherhauses in Eisenach am 27.10.2015 mit einer besonderen Unterrichtsstunde wie zu Luthers Zeiten. Im Anschluss ging es zu Fuß hinauf auf die Wartburg zur Besichtigung der Burganlage, des Luther-Zimmers und der aktuellen Ausstellung „Die Weimarer Kinderbibel zu Besuch auf der Wartburg“. Dabei ging es den Projektbegleitern Herrn Ruffert und Herrn Ackermann besonders darum die Projektidee an die Schüler und Schülerinnen unserer Schule weiterzuvermitteln: „Das Projekt ist im August mit Beginn des Schuljahres 2011/12 gestartet und soll als Pilotprojekt die gesamte Reformationsdekade bis 2017 laufen. Mehrere Aspekte kommen dabei zusammen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Martin Luther kennen, als Mann, der die Bibel intensiv studiert hat und daraufhin eine Revolution in Gang brachte. Sie lernen Deutschland um 1500 kennen. Und sie lernen Menschen kennen, die bis heute dieses Buch der Bücher interessant finden und sich intensiv damit beschäftigen. Von ihnen hören die Kinder Geschichten der Bibel, schreiben sie in eigenen Worten auf und gestalten sie mit Unterstützung von Studierenden der Bauhaus-Universität. Am Ende steht ein Druckerzeugnis, das von Jahr zu Jahr wächst - die Weimarer Kinderbibel.“ (www.weimarer-kinderbibel.de)

Es folgen im November weitere spannende Termine mit Pfarrer Staemmler, der Gemeindepädagogin Frau Gräfenhain und zwei Studentinnen der Bauhaus-Universität Weimar.

F. Ruffert und H. Ackermann    

Herbst im Klassenraum der Klasse 5L1

Bei Frau Dr. Blasius
entstanden Gedichte, die
den Blick aus dem Fenster
verschönern. Fotos: G. Burbank

ChurchNight am 29.10.2015

Aus Anlass des Reformationstages gestalteten die Achtklässler gemeinsam mit Herrn Pfr. Ackermann, den Klassenleitern Frau Jahn, Frau Menck und Frau Neudorf sowie mit Herrn Moderegger und Mitarbeitern der Ev. Jugend an zwei Projekttagen ihr "Bild von Kirche, vom Glauben, von der Welt". Die Ergebnisse ihrer Arbeit in verschiedenen Workshops (Fotografie, Architektur von Kirchen, Kirchenbau mit Minecraft, Gestaltung von Kirchenfenstern und Graffitis, Interviews, Backen und Band) wurden in einem stimmungsvollen Jugendgottesdienst aufgegriffen. Vielen Dank den Workshopleitern und allen Helfern, Herrn Pfarrer Zebe sowie Herrn Schmidt für die schönen Fotos!

K. Samaan

Fotos von Herrn Matthias Schmidt
Erfurter Kirchen aus Nudeln

Jüdisches Museum Berlin "on tour" im Ratsgymnasium

Foto: P. Porsiel, Workshop der Klasse 10L2

Am Montag, dem 26.10.2015, besuchte uns auf Einladung von Frau Bargfeld und Herrn Junker das Jüdische Museum Berlin und bot im Aula-Foyer die Möglichkeit, eine Ausstellung zu besuchen. Mehrere Klassen nutzten die Gelegenheit, sich mit jüdischer Religion, Kultur und Geschichte auseinanderzusetzen. Die Klasse 10L2 hatte das Workshop-Thema "So einfach war das" gewählt, wo junge Juden in den letzten zehn, zwanzig Jahren zu Wort kommen, die in Deutschland leben und zum Teil geboren und groß geworden sind. "Wie kann man das, im Land der Täter?" - "Wie konnte ich hier mit jüdischen Eltern groß werden?" - "Waren alle Vorurteile plötzlich vorbei?" - In der Ausstellung war dokumentiert, wie sich die jungen Leute mit diesen Fragen auseinandergesetzt haben.

Artikel in der TLZ vom 27.10.2015

Klasse 6L3 gewinnt Juniorpreis beim Geschichtswettbewerb des Thüringer Landtagspräsidenten 2015

Foto: Birgit Kummer

Die Klasse 6L3 hat sich im Juni am Geschichtswettbewerb des Thüringer Landtagspräsidenten 2015 „Alltag in der Revolution – Wie Menschen die Wende erlebten“ beteiligt und den Juniorpreis gewonnen! Ausgehend von der Lektüre des Buches „Die Flaschenpost“ im Deutschunterricht beschäftigten sich die Mädchen und Jungen mit den geschichtlichen Hintergründen, die zur Teilung und Wiedervereinigung der zwei deutschen Staaten geführt hatten, und stellten ihre Ergebnisse auf einem großen Zeitstrahl dar. Außerdem befragten sie Eltern und Verwandte, wie sie den Alltag in der DDR und die Wende erlebt hatten. Diese Interviews wurden dokumentiert und für den Wettbewerb aufbereitet. Der Artikel von Birgit Kummer in der Thüringer Allgemeinen vom 30.9.2015 beschreibt, was die Schüler aus dem Unterricht mitgenommen haben. Während der Preisverleihung im Thüringer Landtag am Dienstag, dem 29.9.2015, konnten wir voller Freude und Stolz vom Landtagspräsidenten Christian Carius den Juniorpreis entgegennehmen. Ein Video, Fotos und weitere Informationen findet man auf der Seite des Thüringer Landtags.

G. Bartsch

Hilfe für Flüchtlinge

Das Schülergeschenk

Das Echo auf die Aktion "Schülergeschenk", die von Frau Yilmaz zugunsten von ca. 400 Flüchtlingskindern in Suhl initiiert worden ist, war groß: Nicht nur 400, sondern 913 Geschenke konnten nach Suhl, Eisenberg und anderen Thüringer Orten gebracht werden, wo sie sicherlich bei vielen neuen Schulkindern Freude ausgelöst haben. Vielen Dank für die große Unterstützung durch Schüler und Eltern sowie die Klassen 5L1, 6L1 und 6L3!

Ein Dankeschön auch für die große Spendenbereitschaft im Gottesdienst zum Schuljahresbeginn! Die Kollekte betrug 642,51 € und wird für die Arbeit mit Flüchtlingskindern benutzt.

Besuch des Bundespräsidenten in unserer Schule

Schülerdelegation bei der Pressekonferenz
Begegnung mit Herrn Gauck beim Eintreffen in der Schule, Foto: Frau Neudorf

Am Dienstag, dem 22.9.2015 empfing das Ratsgymnasium großen Besuch: Unser Bundespräsident Herr Joachim Gauck gab zusammen mit weiteren 10 Präsidenten europäischer Länder in unserer Aula eine Pressekonferenz.

Der Zusammenhang ist folgender: Seit 2003 treffen sich alljährlich die Bundespräsidenten der Staaten der EU zu gemeinsamen Besprechungen, die nach der in Portugal gelegenen Stadt Arraiolos benannt sind. In diesem Jahr war der deutsche Bundespräsident der Gastgeber. Herr Gauck war mit seinen Gästen „auf den Spuren Luthers“ unterwegs und hielt sich am 21.9.15 auf der Wartburg und am 22.9.15 in Erfurt auf. An diesem Tag fand vormittags ein Empfang im Rathaus statt und anschließend eine Arbeitssitzung, danach die besagte (nicht öffentliche) Pressekonferenz im Ratsgymnasium.

Für unsere Schule war dies gewiss ein einmaliges Ereignis, an dem wir in beschränktem Maße teilnehmen konnten:

Die Schülerschaft beobachtete mit einer Delegation von insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 10 und 11 sowie ihren beiden Sozialkundelehrern als Gast die Pressekonferenz. Zudem war ein Vertreter unserer Schülerzeitung SPICKER als Journalist akkreditiert und hatte somit die Möglichkeit, an beiden Tagen die Delegation zu begleiten. Möglicherweise wird es hier eine Sonderausgabe unserer Schülerzeitung geben.

Allen Schülern und Kollegen danke ich für das Verständnis für die mit dem Besuch verbundenen Einschränkungen und für das Interesse.

M. Friese

Lesereise am Freitagabend, dem 25.9.2015, wird fortgesetzt am 6.11.2015, dann zum Thema Afrika

Besonders ältere Schüler, aber auch Eltern und Kollegen waren eingeladen zur ersten Lesereise durch die Welt der Bücher in diesem Schuljahr am Freitagabend, dem 25.9.2015 in der Bibliothek mit Luise Ferneding, Frau Menck und Herrn Prof. Rüpke. Die zweite Lesereise wird uns am Freitag, dem 6.11.2015, ab 18.30 Uhr nach Afrika führen.

In gemütlicher Atmosphäre lesen Schüler, Eltern und Kollegen aus ihren Lieblingsbüchern. Im Rahmen einer kleinen Pause gibt es bei einem liebevoll vorbereiteten Imbiss die Gelegenheit, sich auszutauschen. Eine ganz besondere und inspirierende Veranstaltungsreihe, die auf der großen Initiative langjähriger und inzwischen auch ehemaliger Eltern (Frau Brauer, Frau Remy) und auf der guten Zusammenarbeit mit Herrn Luthardt und Herrn Spies beruht.

K. Samaan

Zehntklässler empfingen Gäste aus Budapest

Gruppenfoto der Zehntklässler und ihrer Gäste während der gemeinsamen Abschlussfeier

Ein abwechslungsreiches Programm erlebten die Schüler unserer ungarischen Partnerschule: Neben den traditionellen Besuchen in Eisenach und Weimar gab es eine Exkursion nach Leipzig und eine Führung durch das alte jüdische Erfurt. Zum wiederholten Male führte Herr Máté Sólyom-Nagy aus dem Theater Erfurt unsere Gäste auf ungarisch. Vielen Dank allen beteiligten Schülern, Familien und Kollegen für die Gastfreundschaft sowie Herrn Dr. Langer für die Fotos! Ein Dank auch an alle Helfer für die Ausgestaltung des Programms sowie an den Förderverein, die Fa. Schmähling und das Jugend-Musik-Netzwerk CLARA des Mitteldeutschen Rundfunks für die Unterstützung.

K. Samaan

Im Bühnenraum mit 800 Plätzen begann die Theaterführung
Im Fahrstuhl, in dem alle Kulissenteile Platz finden müssen
Im Foyer des Theaters mit Blick auf das "Theatrium", den Innenhof

Musik im Ratsgymnasium - Sänger gesucht!

Chor "Eleven plus" beim Jahreskonzert mit Frau Müller
Eltern-Lehrer-Chor mit Frau Schnecke

Jeden Mittwoch ab 13.30 Uhr probt der Chor "Eleven plus" mit Frau Müller im Raum U14! Die jüngeren Schüler haben dafür extra die 7. Stunde frei, ältere Schüler können gern in der 8. Stunde hinzukommen. Der Chor singt zum Jahreskonzert am 27.5.2016 und in Schulgottesdiensten, zuletzt war er beim Gottesdienst zum Beginn des neuen Schuljahres zu erleben. Eine großer Dank für das Engagement der jungen Sänger und ihrer Chorleiterin sowie eine herzliche Einladung an Neueinsteiger!

Ein ganz neues Projekt startet in diesem Schuljahr für ältere Schüler der Klassen 8 - 10. Dienstags  in der Zeit von  14.30 Uhr - 16 Uhr wird ein Musical-Projektchor zum Reformationsjubiläum 2017 mit Frau Haberland proben - ebenfalls im Raum U14. Traut Euch!

Ein stetig wachsender Eltern-Lehrer-Chor will in diesem Jahr gemischt werden und sucht deshalb besonders Männerstimmen. Geprobt wird immer donnerstags in der B-Woche um 19.30 Uhr - 21 Uhr im Raum U14! Interessenten melden sich über k.schnecke[at]evrg-erfurt.de bei der passionierten Leiterin Frau Schnecke.

K. Samaan

Die neuen Motive der Weihnachtskarten sind da!

Übermitteln Sie Ihre Weihnachtsgrüße auf originellen Karten junger Künstler aus unserer Schule! Zum Peis von 1,50 € erhalten Sie eine Klappkarte mit Umschlag. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie den Förderverein des Evangelischen Ratsgymnasiums e.V. Alle Motive und weitere Informationen finden Sie auf der Website www.weihnachtskarte.info oder auf dem Flyer. Näheres über den Förderverein erfahren Sie auch hier.

K. Samaan

Kurzweilige Präsentation des Eingangsprojekts

Foto: Frau Schnecke

Ein riesiger Chor von etwa 100 Fünftklässlern umrahmte die Präsentation des Eingangsprojekts am 4.9.2015. Dirigiert von Frau Schnecke und begleitet von Frau Rost sangen alle vier Klassen erstmals gemeinsam, was vorher in Musik und Englisch einzeln geprobt worden war. "Come on, let's sing a song" erklang zum Auftakt, gefolgt von einer Kuddelmuddel-Geschichte der 5L1 mit Frau Dr. Blasius, in der die Aufregung des ersten Schultags im Ratsgymnasium noch einmal in Erinnerung gebracht und entspannt belacht wurde. Die Klasse 5L3 ließ mit Frau Bargfeld und Frau Jahn alle Schulhäuser aus der 454jährigen Geschichte unserer Schule zu Wort kommen. Noch weiter zurück in die Geschichte des römischen Reiches ging es dann mit der 5L2 und Frau Hamm beim Provinzenquiz. Dazu passten die vielen römischen Kostüme und Frisuren der Schüler! Und schließlich präsentierte die Klasse 5E mit Frau Neumann und Frau Samaan (in Vertretung für Herrn Moderegger) den Streit der Vierecke um den besten Platz im Schulhaus. Passend zur spritzigen und unterhaltsamen Moderation von Frau Neumann erklang zum Schluss: "Es ist der gleiche Wind, der uns um die Ohren weht..." Beim Refrain wurde es noch einmal ganz deutlich: "Gemeinsam sind wir stark". Vielen Dank Herrn Thorwirth und allen beteiligten Kollegen, die den Eltern einen Einblick in unsere Schule und den Fünftklässlern einen tollen Start ermöglicht haben.

K. Samaan

Unterstützung für die Aktion Schülergeschenk gesucht

Nach einem Vortrag von Frau Yilmaz in der Klassenstufe 10 möchten wir auf die von ihr initiierte Aktion "Schülergeschenk" zugunsten von ca. 400 Flüchtlingskindern in Suhl hinweisen. Näheres kann man unter http://www.uni-erfurt.de/mli erfahren, von wo auch das Bild stammt.

Den Text des Aufrufs findet man auch hier.

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn am 29.8.2015

Herr Pfarrer Ackermann
Die Paten überreichen einen Psalm und einen Ziegelstein

Im Gottesdienst zum Schuljahresbeginn mit Herrn Pfarrer Ackermann unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" konnten wir erleben, wie die verschiedenen Körperteile miteinander stritten, welches von ihnen wohl das Wichtigste sei, bis das Herz "ein Machtwort sprach". "Herzlich willkommen" hieß es dann für die neuen Schüler und die beiden neuen Kollegen. Beim anschließenden Plätzchenempfang konnte man einander kennen lernen und in's Gespräch kommen. Der Förderverein hatte einen Fototermin organisiert, um alle neuen Eltern mit einem Erinnerungsfoto zu erfreuen und zur Mitwirkung einzuladen. Vielen Dank an  Franziska Schmidt und ihren Vater, Herrn Matthias Schmidt, für die Fotos in der Bildergalerie und vielen Dank den acht beteiligten Klassenleitern, den Paten aus den Klassen 10L2, 9L1, 9L2 und 9E sowie allen Helfern!

K. Samaan

Achava Festspiele: Programm für Kinder und Jugendliche vom 3. - 5. September 2015

Schüler führen Schüler durch die Alte Synagoge

Das Evangelische Ratsgymnasium hat sich mit eigenen Beiträgen an den ACHAVA-Festspielen Thüringen beteiligt. Im Programm für Kinder und Jugendliche führte der gut besuchte Projekttag "Auf Abrahams Spuren" am Donnerstag, dem 3.9. 2015, Schülergruppen nacheinander in muslimische, jüdische und christliche Gemeinden. Am Freitag, dem 4.9., und am Samstag, dem 5.9.2015, führten Schüler der AG "Alte Synagoge Erfurt" Schulklassen, Jugendliche, aber auch Eltern und Freunde durch die Alte Synagoge in der Waagegasse 8. Ein großes Lob an diese sechs Schüler aus der Klasse 9L1, die erst im letzten Schuljahr zur AG hinzugestoßen sind und ihre Aufgabe souverän gelöst haben.

Weitere Informationen unter www.achava-festspiele.de.

J. Junker

Schülercafé im Café Paul donnerstags 12 Uhr bis 15 Uhr

Einladung an ältere Schüler zur AG Schülercafé

Im Café Paul tut sich was: Vielleicht haben Sie es schon gesehen, in den letzten Wochen stand immer mal die Tür auf, junge Menschen wuselten fleißig im Café, Fenster wurden geputzt und Staub gewischt. Und über allem schwebte hin und wieder der Duft von Kaffee und frisch gebackenen Muffins.

In der letzten Woche wurde das Café Paul als Schülercafé wiedereröffnet. Jeden Donnerstag, in der Zeit von 12.00 bis 15.00 Uhr können Sie hier Kaffeespezialitäten und kleine, feine Speisen genießen. Das Besondere: Das Café wird von Schülerinnen und Schülern des Ev. Ratsgymnasiums betreut. Eine AG trifft sich jede Woche mittwochs 14.15 - 16 Uhr, um den Menüplan zu gestalten und zu kochen und zu backen. Am Donnerstag werden Sie dann auch von jungen Menschen im Café bedient. Aus dem einen Öffnungstag sollen in Zukunft durchaus mehr werden. Schauen Sie doch mal vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Jugendmitarbeiterin Jasmin Müller und die Café-Crew


Aktuelles

24.06.2016

Fröhliche und gesegnete Sommerferien

Allen Schülern und Lehrern wünschen wir schöne Ferien! Wir sehen uns hoffentlich gesund und erholt am Donnerstag, dem 11.8.2016, um 8.25 Uhr in den Klassenräumen zur Klassenleiterstunde. Die Schulleitung


24.06.2016

Fotos vom Abiturgottesdienst und vom Abiturball 2016

In der Bildergalerie des Schuljahres 2015/16 findet man dank der Arbeit von Herrn Matthias Schmidt Fotos vom diesjährigen Abiturgottesdienst zum Thema "Freiheit" und vom Abiturball am 18.6.2016.[mehr]


24.06.2016

The Big Challenge

Am Englischwettbewerb nahmen in diesem Schuljahr 101 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil – eine sehr beachtliche Zahl! Besonders gratulieren wir den Klassenstufenbesten:[mehr]


26.05.2016

Reise nach Ungarn vom 28.5.-3.6.2016

Frau Metzler und Herr Nette begleiteten 26 Neuntklässler auf ihrer Reise nach Budapest, wo sie bei gleichaltrigen Schülern unserer Partnerschule zu Gast sein waren.[mehr]


12.05.2016

Kollekte vom Schulfest in Höhe von 400,53 € bildet Grundstock für den Benefizlauf am 7.6.2016

Für Dienstag, den 7.6., organisiert die Fachschaft Sport einen Benefizlauf für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Alle Schülerinnen und Schüler sind gebeten, sich Sponsoren zu suchen![mehr]


Treffer 1 bis 5 von 72
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>