Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt

Lernen Sie uns kennen und machen Sie einen Rundgang auf unseren Internetseiten. Sie erhalten vielfältige Informationen zur Schule, den Schülern und Lehrern.

Informationen für die Anmeldung zum kommenden Schuljahr

Liebe Eltern, sofern Sie sich für das Ratsgymnasium als Schule für Ihr Kind interessieren, finden Sie hier Informationen und Hinweise zu Veranstaltungen sowie zur Anmeldung für die Klasse 5 im Schuljahr 2018/19.

Juniorwahl am Ratsgymnasium

Am Dienstag, dem 19.09.17, absolvierten die Schüler der neunten bis zwölften Klassen die große Generalprobe zur Bundestagswahl, die Juniorwahl. Nach identischen Rahmenbedingungen, von der Wahlbenachrichtigung bis hin zum begleiteten Wahlakt in einer Kabine, konnten sie das „Wählen“ ausprobieren. Die Juniorwahl wird in ganz Deutschland an tausenden Schulen durchgeführt und liefert ein realistisches Stimmungsbild der Jugendlichen in unserem Land. Im Gegensatz zur U18 Wahl wird das Projekt von den Schulen begleitet. Am Ratsgymnasium gab es neben einem Podiumsgespräch der Direktkandidaten des Wahlkreises Erfurt – Weimarer Land (am 14.9.) ausführliche Informationsveranstaltungen, die innerhalb des Sozialkundeunterrichts durchgeführt wurden. Federführend waren hier die hoch motivierten Schüler des Kurses Sozialkunde (eA) 12), die ihren jüngeren Mitschülern Grundlagen des Wahlsystems sowie Wahlprogramme der Parteien nahe brachten.   Mit Spannung erwarten wir nun die Veröffentlichung der Wahlergebnisse!

Podiumsdiskussion am Ratsgymnasium

Heißer Wahlkampf um die Stimmen der Jugend

Am 14.09.17 fand im Ratsgymnasium Erfurt vor 250 interessierten Schülern der Klassenstufen neun bis elf ein Podiumsgespräch zwischen sechs Direktkandidaten des Wahlkreises 193 statt.

Beteiligt waren Frau Tillmann (CDU), Herr  Schneider (SPD), Frau Renner (Die Linke), Frau Lützendorf (B´90 / Die Grünen), Herr Kemmerich (FDP), Herr Brandner (AfD) sowie Herr Waldhauer (Die Partei).

 Zielstellung des Projekts war es, den Schülern Unterschiede zwischen den Inhalten der Parteien zu vermitteln und sie so bei Ihrer Entscheidungsfindung bei der am 19.09.17 stattfindenden  Juniorwahl zu unterstützen.

Bereits im Vorfeld stellten Schülergruppen des Sozialkundekurses 12 (eA) den jüngeren Schülern der neunten und zehnten Klassen im Unterricht wesentliche Punkte des Wahlprogramms dieser Parteien  vor und wiederholten das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland.

Die Kontrahenten um das Direktmandat erörterten ihre spezifischen Ansichten zu den Themen Familienpolitik, Rentensicherheit, politische Flüchtlingsobergrenzen und Fluchtursachenbekämpfung.

Moderiert wurde die Veranstaltung von zwei Schülerinnen des Sozialkundekurses 12.

ACHAVA - Frau Prof. Handan Aksünger am 8.9. im Ratsgymnasium

Seit 2015 hat Frau Aksünger an der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg die weltweit erste Professur für Alevitentum inne. Im Rahmen der ACHAVA-Festspiele war sie jetzt exklusiv für uns im Ratsgymnasium und sprach mit 60 Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe.

Die alevitische Religion hat ihr Kernland in Ostanatolien, mehr als 500.000 leben in Deutschland. Die Mehrheit der Aleviten bezeichnet sich als eigene Glaubensgemeinschaft, mit Wurzeln im schiitischen Islam, aber auch mit älteren, vor allem gnostischen und mystischen Bestandteilen. Sie verehren "das Göttliche" und streben nach Vervollkommnung des Menschen. Das Cem-Ritual, eine Gottesandacht, ist dafür eine Hilfe. Hier spielen Lyrik und Musik eine Rolle.

Das Alevitentum hat eine bedeutende mündliche Tradition ohne ein Buch als "Kern" im Mittelpunkt, was mit der Rolle als nicht zugelassene Religion im Osmanischen Reich zusammenhängt. Was es bedeutet, fast nur auf mündliche Erzählungen zurückzugreifen, erläuterte Frau Aksünger an einem Satz, den sie in einer Zuhörerreihe einem Schüler ins Ohr flüsterte und gespannt war, was am Ende der Reihe dabei herauskommt (s. Foto). Darin besteht eine ihrer Aufgaben als Professorin: Das Sammeln von mündlichen Traditionen, Liedern und Bräuchen.

J. Junker

Wie 'ne Wonne - Schüler-Eltern-Lehrer-Chor

Wie ein Auto ohne Räder,  wie eine Pizza ohne Boden –  so klingt ein Chor ohne Männerstimmen. 
 
Daher lieber Väter, fühlen Sie sich herzlichst eingeladen und folgen Sie den  zahlreichen Frauenstimmen in den  Eltern-Lehrer-Schüler-Freunde-Chor! Wir singen immer donnerstags in den  geraden Kalenderwochen von  19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der U14.
 
Nutzen Sie gleich die Gelegenheit am kommenden Donnerstag und werden Sie Teil dieser harmonischen Gemeinschaft!
 
Herzlichste Grüße Ihre Kathleen Schnecke
 

Auf den Spuren der Römer

Exkursion der 6. Klassen zum Römerkastell Saalburg

Am 22.8.2017 gab es Unterricht vor Ort. Alle vier 6. Klassen machten sich mit ihren Lateinlehrern auf den Weg zum Römerkastell Saalburg. Da die Römer leider nicht bis Erfurt gekommen sind, mussten wir drei Stunden mit dem Bus Richtung Bad Homburg fahren. Vor Ort gab es eine Quiz-Ralley quer über das Gelände des Römerkastells. Fußbodenheizungen, alte Backöfen, Schlüssel oder Münzen galt es zu erkunden und zu finden. Schautafeln mussten aufmerksam gelesen werden. Man konnte in die Soldatenstuben der Römer eintreten und musste mit römischen Zahlen rechnen. Am Ende konnte man sich selbst in einen Römer oder eine Römerin verwandeln, indem man sich selbst in die farbenfrohen Stoffe hüllte. Wer sein Geld nicht komplett in der römischen Taverne gelassen hatte, konnte im Museumsshop spannende Dinge erwerben. Besonders beliebt waren die Steinschleudern und fast echten Goldmünzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Montag, dem 28.8.2017 hatte die Körber-Stiftung in den Festsaal des Erfurter Rathauses eingeladen: Schülergruppen aus ganz Thüringen, die sich am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2016/17 beteiligt hatten, wurden ausgezeichnet und prämiert. Als Themenvorgabe war formuliert worden: „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“.

Das Ratsgymnasium hatte gleich mit zwei Teams und Arbeiten an diesem Wettbewerb teilgenommen. Frau Bargfeld hatte mit den Schülern ihrer Klasse (jetzt 7L3) zum Thema gearbeitet: „2x Martin in Erfurt. Zur Entwicklung des ökumenischen Martinsfestes in Erfurt“. Und Herr Junker hatte sich mit einer Schülergruppe der „Alten Synagoge Erfurt“ gewidmet. Beide Arbeiten wurden als Thüringer Landessieger ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch!

Und weil das Ratsgymnasium am Geschichtswettbewerb gleich mit zwei preisgekrönten Arbeiten teilgenommen hatte, wurde die Schule auch noch als „Landesbeste Schule Thüringen“ geehrt. Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch!

Erfurter Schultheatertage

Maßlosigkeit, Tod und Absurdität

Wie jedes Jahr nahmen unsere Schauspielgruppen auch 2017 an den Erfurter Schultheatertagen, die am 04./05.04. mittlerweile zum 26. Mal in der „Schotte“ stattfanden, teil. Insgesamt wurden 16 Inszenierungen von 14 Schulen gezeigt.

Wir spielten „Vom Fischer und seiner Frau“ (Klasse 5 - Foto), „Stillstand – Ein Abend über Vergänglichkeit“ (Klasse 8) sowie „Leonce und Lena“ (Klasse 9). Die Aufführungen waren ein toller Erfolg und wurden mit viel Beifall aus dem vollbesetzten Zuschauerraum bedacht. Die anschließenden Auswertungsgespräche mit Theaterpädagogen und Regisseuren der „Schotte“ bestätigten dies noch einmal – hervorgehoben wurden besonders die Umsetzung der Stoffe (siehe Überschrift) und die Spielfreude eines jeden Akteurs.

An dieser Stelle ein `Herzliches Dankeschön!!!` an alle Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtheaters für die perfekte Organisation, Moderation, Verpflegung sowie Umsetzung unserer durchaus anspruchsvollen technischen Ideen bei den Bühnenbildern.

Ausblick: Vom 07. - 10.06. finden die Thüringer Schultheatertage am DNT und im „stellwerk“ in Weimar statt, bei denen wir wohl auch mit dem ein oder anderen Stück vertreten sein werden.
J. Nette

Certamen Thuringiae MMXVII – Ehrung am 21.3.17

Am 1.2.2017 fand der 24. Thüringer Schülerwettbewerb der Alten Sprachen in Erfurt statt. Selbstverständlich haben daran auch Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums teilgenommen. Die besten Leistungen werden nun vom Thüringer Altphilologenverband geehrt. Dazu werden folgende Schülerinnen und Schüler am 21.3.2017 in das Augustinerkloster in Erfurt eingeladen: Luisa Bräutigam (10L1), Sebastian Fritz (12b), Max Mickoleit (12a), Michaela Groh (12a) und Marie Theresia Pabst (6L3). Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr.

Das Ratsgymnasium sagt allen Beteiligten  - Schülern und Lehrern - für Ihre Teilnahme, ihre guten Leistungen, aber auch für Begleitung und Korrektur herzlichen Dank.

Schulamtsfinale Volleyball

Am 16.02.2017 fand das Schulamtsfinale JtfO Volleyball der WK II und WK III in Sömmerda statt.

Sieger in der WK III Jungen waren die Jungen des Ev. Ratsgymnasiums  Erfurt (seit 2015, 2016, 2017- 3 mal in Folge!!!)

·         2. Platz: Prof. Hofmann Gymnasium  Kölleda und den

·         3. Platz: Toskanaschule Bad Sulza

Damit qualifizierten sich die Jungen für das Landesfinale am 07.03.2017 in Gera

Siegerfoto mit Jan Wunderlich (Landestrainer VB); Simon Lauterbach, Alwin Fiebig, Roman Butke, Peter von Steuber, Ulrich von Weizsäcker und Ingolf Pögel (Sportlehrer)

Ergebnisse:
Bad Sulza gegen Kölleda         18:25; 15:25
Bad Sulza gegen Erfurt            14:25; 5:25
Kölleda gegen Erfurt                12:25; 13:25

Für Erfurt erfolgreich waren auch die Jungen der WK II des Heinrich Mann Gymnasiums, auch sie qualifizierten sich als 1. für das Landesfinale.

Projektwoche 2017


Theater am EVRG: Probenwochenende in Heiligenstadt

Vom 06. - 08.01.2017 führte die Theater AG ihr traditionelles Probenwochenende durch. Diesmal fand es im „Marcel Callo Haus“ in Heiligenstadt, und nicht wie in den Jahren zuvor im Kloster Volkenroda, statt. Insgesamt 60 Schüler (die Spieler der Klassen 5 - 9 und deren Spielleiter aus den 11. Klassen) probten mit Spaß und Intensität an den geplanten 5 Stücken, die dieses Jahr zur Aufführung gebracht werden sollen. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren ehemaligen Schülern Josephine Hock, Johanna Winter, Paul Meyer und Vincent Kresse, die den Gruppen professionell mit Rat und Tat zur Seite standen, Herrn Pfarrer Ackermann, der als Betreuer fungierte und sich u.a. für die abendlichen Andachten und den Sonntagsgottesdienst verantwortlich zeigte und dem gesamten Team vom „Marcel Callo Haus“, welches uns sehr herzlich aufnahm und alle unsere Wünsche und Anliegen erfüllte.
In eigener Sache sei noch darauf verwiesen, dass die ersten Premieren bereits im März stattfinden werden. Dazu unsere herzlichste Einladung. Anschauen lohnt sich … ;)

                                                                                                                                                                             Jörg Nette

Kinderhospiz bedankt sich für die Spendensumme von mehr als 11.000 €

Foto: Matthias Frank Schmidt

In der Andacht vom 26.9.2016 verlieh das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland unserer Schule den Titel "Schule mit Herz 2016", um sich bei all denen zu bedanken, die geholfen haben, die Spendensumme von 10.875,07 € einzuwerben. Zuletzt waren im Gottesdienst zum Schuljahresbeginn noch einmal 760,68 € gegeben worden - insbesondere von den Eltern der neuen Fünftklässler. Außer den Spenden, die beim Schulfest gesammelt worden sind, war der Großteil der Summe beim Benefizlauf am 7.6.2016 zusammengekommen. Selbst die Initiatoren und Organisatoren aus der Fachschaft Sport und der Schulleitung waren überrascht vom übergroßen Erfolg der Aktion, der dem Engagement der Schüler sowie der Hilfsbereitschaft des Kollegiums und der Eltern zu verdanken ist! In den nächsten Wochen werden einige Klassen der Einladung in das Kinderhospiz folgen und sich ein Bild von der Arbeit dort machen können.

K. Samaan

Lesung von Gerhard Laue vor Elftklässlern am 14.9.2016

Artikel von Paul-Phillip Braun in der Thüringer Allgemeinen vom 15.9.2016

Unterstützt von seinem Schulfreund Pfr. Karl Metzner las Gerhard Laue am Mittwoch, dem 14.9.2016, vor Elftklässlern unserer Schule aus "Nieder mit Hitler", seinen Schul- und Jugenderinnerungen. Wie er als Junge - zum Leidwesen seines Vaters - "Pimpf" in der Hitler-Jugend wurde und sich dann zu einem scharfen Kritiker und Hitler-Gegner entwickelte, das war das Hauptthema der Lesung. Das Gefühl von Anstand und Menschlichkeit brachte ihn dazu, immer mehr zum Oppositionellen zu werden - und seinen Banknachbarn in der Erfurter Handelsschule, Karl Metzner, mit vier weiteren KLassenkameraden 1944 in einer Flugblattaktion zu unterstützen. Auch wenn er nur als "Mitwisser" vor Gericht eingestuft wurde, galt seine Sympathie und Hilfe den Klassenkameraden, die sich gegen das NS-Regime stark machten.

J. Junker

Schülerbibliothek mit neuen Büchern ausgestattet

Foto: Frau Brauer

Dank einer Spende konnte der Arbeitskreis Bibliothek zu Beginn des neuen Schuljahres neue Bücher für die Schülerbibliothek im Keller vom Haus am Breitstrom anschaffen! Interessierte Schüler können die Bibliothek an allen Schultagen bis 15 Uhr nutzen, da in dieser Zeit auch die Hausaufgabenbetreuung bei Frau Simon stattfindet.

Im Arbeitskreis Bibliothek engagieren sich (auch ehemalige) Eltern, wie Frau Brauer und Frau Remy, sowie Lehrer, wie Herr Luthardt und Herr Spies. Mit Unterstützung des Fördervereins organisiert dieses Team monatlich die Lesereise am Freitagabend, eine Veranstaltung für ältere Schüler, Eltern und Kollegen, bei der in gemütlicher Atmosphäre Bücher vorgestellt werden und Raum für Gespräche ist. Vielen Dank für das Engagement!

K. Samaan

Unsere Kleinen ganz groß!

Fotos: Herr Poltermann

Während fast alle Schüler Erfurts am Freitag, dem 26.8.2016, Hitzefrei hatten, haben unsere Fünftklässler in der Aula gezeigt, was sie in ihren ersten zwei Wochen am Ratsgymnasium schon alles gelernt haben. Die Aula war gut gefüllt mit neugierigen und gespannten Eltern. Was sie zu sehen bekamen, hat sicherlich Eindruck gemacht: Da wurde auf Englisch und Latein gesungen und Theater gespielt. Sogar Mr. Bean persönlich war anwesend… Till Eulenspiegel wunderte sich über die Dummheit seiner Mitbürger, und das kleine unregelmäßige Viereck musste im Haus der Vierecke in den Keller ziehen und das Quadrat als Sieger anerkennen. Mitmachen war auch erlaubt beim großen Provinzen-Memory: Welche Provinzen haben die Römer alle erobert und wie heißen die eigentlich heute? Zum Schluss gab es einen rockigen Rock‘n Roll, bei dem dann auch der Letzte in‘s Schwitzen kam.

Dr. F. Bräutigam

Feierliche Begrüßung der Neuen in unserer Schule

Am Samstag, dem 20.8.2016, feierten wir den traditionellen Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Predigerkirche. Durch die schöne Musik des Quartetts unter der Leitung von Frau Schnecke, die Orgelmusik von Herrn Kantor Müller und den Auftritt des Eltern-Lehrer-Chores wurde der Gottesdienst besonders feierlich. In der Geschichte von den Baumeistern des Kölner Doms konnten die Fünftklässler bildlich erfahren, wie wichtig eine Gemeinschaft ist, wenn man Großes schaffen will. Herr Pfarrer Ackermann sprach ihnen dann auch in ihrer Klassengemeinschaft den Segen Gottes zu, bevor die Paten zur Begrüßung einen Tonziegel und einen Psalm überreichten. Beim Plätzchenempfang gab es die Gelegenheit zum Gespräch bei einer Tasse Kaffee. Ein herzlicher Dank an die 9. Klassen und die Klasse 10L1 mit ihren Klassenleiterinnen Frau Kruspe, Frau Jahn, Frau Neudorf und Frau Menck sowie an Herrn Pfarrer Ackermann für die gelungene Organisation und an Herrn Schmidt für die Fotos in der Bildergalerie!

K. Samaan

Eltern-Lehrer-Chor stellt sich vor

Fotos: Herr Poltermann, Gestaltung: Herr Böhm - Vielen Dank!

Mit einem Auftritt während des Gottesdienstes zum Schuljahresbeginn und mit dem nebenstehenden Flyer stellt sich der Chor der Eltern, Lehrer und Freunde unserer Schule unter der Leitung von Frau Schnecke vor. Die Männerstimmen würden sich über Verstärkung freuen, aber auch die anderen Stimmgruppen heißen neue Mitglieder willkommen! Geprobt wird in den B-Wochen (gerade Kalender-Wochen) donnerstags 19.30 - 21.00 Uhr im Raum U14. Besonders eingeladen sind auch Schüler ab Klasse 9!

K. Samaan

Erlös vom Benefizlauf: mehr als 10.100 € für das Kinderhospiz Tambach-Dietharz

Fotos: D. Schumann
Startschuss für die Klassenstufe 8
Übergabe beim Paarlauf
Erwärmung trotz Hitze
400 m - Staffellauf der 5. Klassen
Siegerehrung für die Klassenstaffeln

Im Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres zum Thema: "With a little help of my friends...", der von Schülern der 7. Klassen und Herrn Pfarrer Ackermann gestaltet wurde, konnte eine Spende in Höhe von 10.114,39 € an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz übergeben werden! Diese unglaublich hohe Summe ist durch die Kollekte vom Schulfestgottesdienst, die Erlöse vom Elterncafé und zum allergrößten Teil durch den Benefizlauf am 7.6.2016 zusammengekommen.

Bei herrlichem Laufwetter und guter Stimmung waren die Schüler der Klassenstufen 5 - 10 sowie einige "Joker" aus den 11. Klassen insgesamt 1295 km gelaufen, um Spenden einzuwerben. Bei den Siegerehrungen in den 3 verschiedenen Kategorien Mix/weiblich/männlich hörte man Werte um die 7000 m, die die einzelnen Paare in einer halben Stunde zurückgelegt haben - und das bei wolkenlosem Himmel! Ein großes Lob an alle Läufer, die sich angestrengt haben, an die Helfer aus den 11. Klassen und dem Kollegium sowie an die Organisatoren aus der Fachschaft Sport! Und vielen Dank an alle Spender!

K. Samaan


Aktuelles

14.09.2017

Besuch aus Budapest

Vom 16. – 22.9.2017 empfängt das Ratsgymnasium Schülerinnen und Schüler aus dem Budapester Evangelischen Gymnasium, mit dem [mehr]


14.09.2017

Physikolympiade am 26.9.2017

Am Dienstag, 26.9.2017, findet in der 6.+7. Stunde die schulinterne Physikolympiade im Raum 202 statt. Teilnehmer sind ausgewählte Schüler der Klassenstufen 7 und 8.


12.09.2017

Faszination Vietnam - Dienstag, 26.9.2017 um 19 Uhr

terre des hommes-Referent Andreas Rister präsentiert eine Multivisions-Schau in der Aula des Evangelischen Ratsgymnasiums. [mehr]


11.09.2017

Weihnachtskartenaktion 2017

Der Förderverein unterstützt unsere Schule auch in diesem Jahr wieder mit dem Verkauf von Weihnachtskarten, die innerhalb des Kunstunterrichtes entstanden sind. Näheres erfahren Sie hier.[mehr]


11.09.2017

Mathematikolympiade 1. Stufe am 27.9.17

Die erste Stufe der Matheolympiade findet in der Schule am Mittwoch, 27.9.2017, in der Zeit von der 1. bis zur 4. Stunde in der Aula statt. Es nehmen teil je 2 Schüler aus den 5. + 6. Klassen und je ein Schüler aus den Klassen 7...


Treffer 1 bis 5 von 33
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-33 Nächste > Letzte >>