Mathematik

Das Fach Mathematik gehört nicht umsonst zu den Hauptfächern, die Bestandteil des Unterrichtsplanes in der Schule sind. Wie auch in den anderen Fächern sollen die Bereitschaft und die Fähigkeit zu kommunizieren und zu kooperieren und selbstständiges Problemlöseverhalten entwickelt sowie Kreativität und Phantasie gefördert werden. Es geht auch um die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbstdisziplin, Leistungsbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit und der Fähigkeit zum systematischen, logischen und vernetzenden Denken sowie zum kritischen Urteilen. Dies kann geschehen im fachübergreifenden Unterricht, in dem durch einen Lehrer innerhalb seines Unterrichts Bezüge zu anderen Fächern hergestellt werden, in einem fächerverbindenden Unterricht, der von gemeinsamen thematischen Bezügen der Unterrichtsfächer ausgeht und eine inhaltliche und zeitliche Abstimmung zwischen den Lehrern voraussetzt, oder in einem fächerintegrierenden Unterricht, bei dem traditionelle Fächerstrukturen zeitweilig aufgehoben werden. Deshalb wird fächerübergreifendes Arbeiten als Unterrichtsprinzip festgeschrieben.

Zur Zeit besteht die Fachkonferenz aus sieben Lehrern und Lehrerinnen

  • Herr Gräf
  • Herr Dr. Kobow
  • Herr Dr. Rößner
  • Herr Huke
  • Herr Lange
  • Frau Pritzschke
  • Frau Samaan
  • Frau Luchian
  • Herr Moderegger

BLF Mathematik

Hier findet ihr ein Liste mit OHIMI-Kenntnissen bis zur Klassenstufe 10.

Links zu verschiedenen Mathematikwettbewerben

Mathematikolympiade

Adam-Ries-Wettbewerb  (Klasse 5)

Känguru-Wettbewerb

 

 


Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

-->