Wirtschaft und Recht

Der Unterricht in Wirtschaft und Recht beginnt in der 9. Jahrgangsstufe mit einer Wochenstunde. In der 10. Klasse findet der Unterricht zweistündig statt. Die Lerndenden können das Fach abiturrelevant einbringen, indem sie es als grundlegendes Fach oder Leistungsfach (Fach mit gehobenen Leistungsanforderungen) belegen. Lernende können in Wirtschaft und Recht mündliche wie schriftliche Abiturprüfung ablegen. Eine Beratung durch Fachlehrer und Oberstufenleitung ist ratsam.

Schülerinnen und Schüler lernen grundlegende gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge ("Makroökonomie") kennen und analysieren:

  • Marktgeschehen und seine Voraussetzungen, Preise und Produkte
  • Konjunktur und Konjunkturzyklen
  • Wirtschaftswachstum, Wachstumspfad, Krisen
  • Antizyklische Wirtschafts- und Finanzpolitik und ihre Alternativen
  • Außenwirtschaftliche Beziehungen und Globalisierung

Dazu gehören auch Einblicke in Wirtschafts-, Finanz- (Fiskal-), Sozial- und Geldpolitik:

  • Steuern, Finanzen und Staatshaushalt
  • Sozial- und Tarifpolitik
  • "Nachhaltigkeit"
  • Europäischer Wirtschaftsraum und Euro
  • Banken, Zentralbank, Währungen, Wechselkurse

Schülerinnen und Schüler lernen grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge ("Mikroökonomie") kennen und analysieren:

  • Unternehmens- und Preispolitik
  • Unternehmensleitung und Organisation
  • Rechtsformen
  • Produkte und Produktzyklus
  • Marketing und Absatz
  • Kosten, Preise, Erfolg, Bilanz

Schülerinnen und Schüler lernen vertieft Bereiche des Rechts kennen:

  • Staatsrecht und Menschen- und Bürgerrechte
  • Familien- und Erbrecht
  • Bürgerliches Recht (BGB), unterschiedliche Vertragstypen und Leistungsstörungen
  • Strafrecht
  • Aufbau und Aufgaben der Gerichtsbarkeit, Gerichtsverfahren

Die Lernenden arbeiten praxisbezogen an Fällen und Beispielen.

Sie kommen in Kontakt mit Perönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Fragen und Themen werden problemorientiert und in Partner- bzw Teamarbeit gelöst. Quellen- und Gesetzesstudium gehören zu Wirtschaft und Recht wie das zunehmend selbstständige Erabeiten von Statistiken, Schaubildern und Grafiken.

Die Mediennutzung, ob zur Information oder zur Präsentation, wird umfassend eingeübt.

Vielfältige Praxiskontakte, z.B. u.a. zum Landgericht Erfurt oder der Niederlassung der Deutschen Bundesbank Erfurt, erlauben es eigene Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.


Aktuelles

28.07.2016

Schulbuchverkauf

Der Schulbuchverkauf in unserer Schule findet am Donnerstag, dem 11.8.2016 in der Zeit von 9.00 - 13.15 Uhr und am Freitag, dem 12.8.2016 wieder von 9.00 - 13.15 Uhr und zusätzlich von 17.00 - 18.00 Uhr statt....[mehr]


24.06.2016

Fotos vom Abiturgottesdienst und vom Abiturball 2016

In der Bildergalerie des Schuljahres 2015/16 findet man dank der Arbeit von Herrn Matthias Schmidt Fotos vom diesjährigen Abiturgottesdienst zum Thema "Freiheit" und vom Abiturball am 18.6.2016.[mehr]


24.06.2016

The Big Challenge

Am Englischwettbewerb nahmen in diesem Schuljahr 101 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil – eine sehr beachtliche Zahl! Besonders gratulieren wir den Klassenstufenbesten:[mehr]


26.05.2016

Reise nach Ungarn vom 28.5.-3.6.2016

Frau Metzler und Herr Nette begleiteten 26 Neuntklässler auf ihrer Reise nach Budapest, wo sie bei gleichaltrigen Schülern unserer Partnerschule zu Gast sein waren.[mehr]


12.05.2016

Kollekte vom Schulfest in Höhe von 400,53 € bildet Grundstock für den Benefizlauf am 7.6.2016

Für Dienstag, den 7.6., organisiert die Fachschaft Sport einen Benefizlauf für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Alle Schülerinnen und Schüler sind gebeten, sich Sponsoren zu suchen![mehr]