Wirtschaft und Recht

Der Unterricht in Wirtschaft und Recht beginnt in der 9. Jahrgangsstufe mit einer Wochenstunde. In der 10. Klasse findet der Unterricht zweistündig statt. Die Lerndenden können das Fach abiturrelevant einbringen, indem sie es als grundlegendes Fach oder Leistungsfach (Fach mit gehobenen Leistungsanforderungen) belegen. Lernende können in Wirtschaft und Recht mündliche wie schriftliche Abiturprüfung ablegen. Eine Beratung durch Fachlehrer und Oberstufenleitung ist ratsam.

Schülerinnen und Schüler lernen grundlegende gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge ("Makroökonomie") kennen und analysieren:

  • Marktgeschehen und seine Voraussetzungen, Preise und Produkte
  • Konjunktur und Konjunkturzyklen
  • Wirtschaftswachstum, Wachstumspfad, Krisen
  • Antizyklische Wirtschafts- und Finanzpolitik und ihre Alternativen
  • Außenwirtschaftliche Beziehungen und Globalisierung

Dazu gehören auch Einblicke in Wirtschafts-, Finanz- (Fiskal-), Sozial- und Geldpolitik:

  • Steuern, Finanzen und Staatshaushalt
  • Sozial- und Tarifpolitik
  • "Nachhaltigkeit"
  • Europäischer Wirtschaftsraum und Euro
  • Banken, Zentralbank, Währungen, Wechselkurse

Schülerinnen und Schüler lernen grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge ("Mikroökonomie") kennen und analysieren:

  • Unternehmens- und Preispolitik
  • Unternehmensleitung und Organisation
  • Rechtsformen
  • Produkte und Produktzyklus
  • Marketing und Absatz
  • Kosten, Preise, Erfolg, Bilanz

Schülerinnen und Schüler lernen vertieft Bereiche des Rechts kennen:

  • Staatsrecht und Menschen- und Bürgerrechte
  • Familien- und Erbrecht
  • Bürgerliches Recht (BGB), unterschiedliche Vertragstypen und Leistungsstörungen
  • Strafrecht
  • Aufbau und Aufgaben der Gerichtsbarkeit, Gerichtsverfahren

Die Lernenden arbeiten praxisbezogen an Fällen und Beispielen.

Sie kommen in Kontakt mit Perönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Fragen und Themen werden problemorientiert und in Partner- bzw Teamarbeit gelöst. Quellen- und Gesetzesstudium gehören zu Wirtschaft und Recht wie das zunehmend selbstständige Erabeiten von Statistiken, Schaubildern und Grafiken.

Die Mediennutzung, ob zur Information oder zur Präsentation, wird umfassend eingeübt.

Vielfältige Praxiskontakte, z.B. u.a. zum Landgericht Erfurt oder der Niederlassung der Deutschen Bundesbank Erfurt, erlauben es eigene Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.


Aktuelles

19.09.2016

Mathematikolympiade 1. Stufe

Am Dienstag, dem 20.9.2016, beginnt um 7.30 Uhr im Raum 37 die 1. Stufe der Mathematikolympiade. Die angemeldeten Teilnehmer sollten möglichst gute Verpflegung, Zeichengeräte, ggf. Tafelwerk und Schreibzeug dabei haben. [mehr]


14.09.2016

Erstes Vorbereitungstreffen Weihnachtsball

Die Vorbereitungsgruppe Weihnachtsball trifft sich erstmals am Mittwoch, dem 21.9.2016, um 15 Uhr im Raum U01 (Schülerbibliothek). Ein bewährtes Team freut sich über neue Mitwirkende! Schüler ab Klassenstufe 8, Eltern und Lehrer,...


14.09.2016

Einladung zur Konfirmation

Bald beginnt ein neuer Jahrgang von Konfirmanden und Konfirmandinnen seine gemeinsame Zeit. In der Predigergemeinde werden die jungen Leute sich zunächst einmal monatlich freitags Nachmittag treffen, später dann am Samstag...[mehr]


14.09.2016

Rückbesuch aus Ungarn

Mit einer Andacht zur Heiligen Elisabeth wurden am Montag, dem 5.9.2016 unsere Gäste aus Ungarn von der Klasse 10E (Klassenleiterin Frau Metzler) begrüßt und mit einem Abschiedsfest... [mehr]


08.09.2016

Konstituierende Sitzung der Elternsprecher am 8.9. um 19 Uhr

In der Aula beginnt am Donnerstagabend, dem 8.9.2016, um 19 Uhr die konstituierende Sitzung der Elternsprecher. Herzliche Einladung!